Die Löwen '77 Legau e. V.
 

Die Löwen '77

»Was basst zu eis? – blau-weiß!«

 60er-Fanclub und Fasching – wie passt das zusammen? Sehr gut, wie wir meinen. 1978, ein Jahr nach Vereinsgründung, veranstalteten die Mitglieder der Löwen '77 ihren ersten Faschingsball mit dem Motto: Anno 1860 – die Geburtsstunde des Legauer Löwenfaschings. 

Der Löwenfasching in Legau hat sich allgäuweit zu einer der größten Veranstaltungsserien zur närrischen Zeit entwickelt – hierauf dürfen wir stolz sein. Die große Resonanz beim Publikum und bei den Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Sport motiviert uns stets auf's Neue. Wenn unsere Mitglieder generationsübergreifend gemeinsam auf der Bühne stehen, gemeinsames Schaffen, gemeinsam Lachen, gemeinsam Feiern – dann hat sich die alljährliche Mühe wieder gelohnt.

Pressemitteilungen


Zurück zur Übersicht

03.02.2019

Premierenwochenende für die Löwen 77 – Die ersten Prunksitzungen in der neuen Löwenarena

Wie viel Veränderungen verträgt eine Traditionsveranstaltung wie die Prunksitzung der Löwen 77 Legau? Wenn der Veranstaltungsort gewechselt werden muss ist dies ein immenser Einschnitt. Die Legauer Löwen haben versucht in der neuen
»Löwenarena« die Atmosphäre ähnlich heimelig zu schaffen, wie im alten Löwensaal. Hierzu wurden Bühnen- und Dekoelemente aus der alten Location mit in das neue Raumkonzept eingebaut. Auch im Stil des Programms sollen die Gäste „ihre“ Prunksitzung wiedererkennen. Nach dem ersten Prunksitzungswochenende
kann eine Zwischenbilanz gezogen werden: Das Vorhaben der Verantwortlichen bei den Löwen 77 um Präsident Daniel Hopf und Vizepräsident Stephan Heckelsmiller, die in Planung, Organisation und Aufbau tätig waren, ging auf.
Im traditionellen Eröffnungsblock stellten sich die Prinzenpaare Maren I. (Albrecht) und Pius I. (Bumann) sowie Katharina I. (Briechle) und Tobias II. (Göppel) mit ihren Tanzgarden vor. Prinzessin Katharina schlüpfte nach dem stimmungsvollen
Auftakt kurzerhand aus der Prinzessinnenrobe hinein in das Gardekostüm und tanzte mit ihren Mädels einen zackigen Gardemarsch.
Viele der Jugendlichen der Löwen 77 greifen in diesem Fasching an’s Mikrofon und präsentieren Witze, wie die »Löwen-Air«, »Philosophisch gedacht« oder ganze Showblocks, wie der der jungen Löwen, die heuer zum Fernsehabend einladen. Natürlich dürfen auch die Bühnen-Routines im Programm nicht fehlen. Gerhard Sauter berichtet von seinem romantischen Abend mit seiner Frau Hilde, bei dem Sauerkraut eine nicht unerhebliche Rolle spielt, Bruno Kaiser und Tscharlie Negele
blicken in einem Medley auf 25 Jahre Löwenbühne zurück bevor sie als Angler-Duo auf großen Fang gehen. »Mein lieber Herr Gesangsverein« bewies bei der Stückauswahl wieder ein sehr glückliches Händchen – sie singen über ihren »mords Drum…«
Die Löwenmiezen haben in ihrer Einlage wieder allerhand Lebenstipps für die Frau parat – diese sind allerdings mit höchster Vorsicht zu genießen. Der Erklärbär Frank Straßmair versucht den Kindern u.a. die Zeitumstellung zu erklären, was
leider nicht ganz gelingt, nicht zuletzt wegen seinem »Kollegen Jürgen«, der das alles überhaupt nicht cool findet. Die Showtänze der Prinzen- und der Kindergarde runden das Programm gekonnt ab. »Für’s Moulin Rouge hat’s nicht gereicht« – zum Glück – deswegen kann das Löwenmännerballett sieben mal in Folge auf der Löwenbühne auftreten.
Die Sitzungspräsidenten Klaus Schumacher und Edmund Abel nehmen in ihrem Programm »Jetzt moal Tacheles - oder so…« Bezug zu den Ereignissen im vergangenen Jahr. Dabei bekommen die große Politik, als auch unsere A-Z-Promis ihr Fett weg.
Alles in allem zeigen sich die Verantwortlichen der Löwen 77 mit dem ersten Prunksitzungswochenende äußerst zufrieden. Die Gäste amüsierten sich im warmen Saal prächtig und fühlten sich dort schnell zuhause – Der Wechsel in die neue Location ist geglückt. Dass sich dieses motivierende Gefühl unter allen Aktiven ausbreitet, zeigt sich in der Spielfreude auf der Bühne und im Zusammenhalt im Verein – somit darf positiv in die längerfristige Zukunft geblickt werden. - ka-red -



Zurück zur Übersicht


 

Die Löwen 77 bedanken sich bei ihren Sponsoren:

 

 

  • lrs-mayrsonntag-2016
    lrs-mayrsonntag-2016
  • lrs-mad-2018-01
    lrs-mad-2018-01
  • lrs-schober-2019
    lrs-schober-2019
  • loewenwebseite-baecker
    loewenwebseite-baecker
  • lrs-sonntag_
    lrs-sonntag_
  • lrs-negele_2019
    lrs-negele_2019
  • josef-hebel-werbung
    josef-hebel-werbung