News:

7. Legauer Narrensprung

... die Narren sind los!


Am 02.02.2013 um Punkt 14:00 Uhr startete der 7. Legauer Narrensprung. 76 Fußgruppen bahnten sich den Weg durch den Legauer Ortskern und präsentierten sich den über 3000 feiernden Zuschauer.
Schon ein halbes Jahr vor dem Spektakel begannen die Vorbereitungen rund um die Organisation des alle zwei Jahre stattfindenden Narrensprungs. In unzähligen Stunden floss jede Menge Arbeit und Herzblut von Zunftmeister Ali Kirchmann und seinem Orga-Team der Schatzräuber, der Löwen'77 und der Freiwilligen Feuerwehr Legau in die Veranstaltung.
Bereits am Vormittag des Sprungtages stimmten sich die Umzugsteilnehmer auf das Spektakel beim Zunftmeisterempfang ein und wurden dabei von Auszügen aus den Legauer Prunksitzungen bestens unterhalten. Dabei erhielt Zunftmeister Ali Kirchmann, welcher dieses Jahr seine letzte Session als Kopf der Schatzräuber feierte, ein großes Lob und Dankeschön von den angereisten Zünften und Faschingsvereinen für die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre. Auch die Löwen'77 Legau e.V. bedanken sich herzlich bei Ali für das jahrelang unermüdliche Engagement rund um die Legauer Fasnet.
Nach dem Sprung stieg die "After-Spung-Party" in der Räuberhöhle, wobei die Zuschauer und Maskengruppen den Tag bis spät in die Nacht ausklingen ließen.

Die Löwen'77 Legau e.V. zusammen mit den Schatzräubern vom Waldegg bedanken sich bei allen Zuschauern, Teilnehmern, mitwirkenden Vereinen und besonders bei der Legauer Bevölkerung für das Gelingen und den friedlichen Ablauf des 7. Legauer Narrensprungs.Bilder zum 7. Legauer Narrensprung finden Sie in unserer
>> Bildergalerie <<.

Weitere Bilder und Videos finden Sie mit freundlicher Unterstützung bei
>> new-facts.eu <<.

Die Löwen'77 Legau e.V. und "D'r Schatzräuber vom Waldegg" unterstützen
>> Narrenszünfte gegen Gewalt <<.