News:

"Staufer-Löwen in Gold" Verleihung

Höchste BSF-Ehrung für verdiente Mitglieder der Löwen 77 Legau e.V.


Von links: Christoph Spieß (Präsident des BSF), die Geehrten: Josef Bischof, Gerhard Sauter, Doris Schatz-Natterer; Hr. Benz (Ordenskanzler des BSF) und Daniel Hopf (Vizepräsident der Löwen 77) gratulieren zu der Auszeichnung vor Ort.

Der Bayerisch-Schwäbische Fastnachtsverband mit seinen 143 Faschingsgesellschaften und Narrenzünften hat sich als höchste Verdienst-Ordensauszeichnung für die „Staufer-Löwen in Gold“ entschieden, da auch Bayerisch-Schwaben geschichtlich immer schon sehr stark mit dem Adelsgeschlecht der Staufer verbunden war.

Diese Staufer-Löwen, mit Genehmigung der Staatsregierung von Baden-Württemberg und der Regierung von Schwaben, in Gold, finden sich nun in dem höchsten Verdienstorden des BSF wieder.

So lud Bürgermeister Wolfgang Schenk das Präsidium des BSF am 6. November 2015 ins Lauinger Rathaus zur 15. Stauferverleihung ein, wo mit entsprechendem Festakt für besondere Verdienste insgesamt 25 langjährige Funktionäre des Faschings, der Fastnacht aus sechs schwäbischen Landkreisen in „Bayerisch Schwaben“ mit den „Staufer-Löwen in Gold“ ausgezeichnet wurden. Die Laudatio hielt Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke aus Kaufbeuren zum Engagement im Ehrenamte. Voraussetzung für diese Auszeichnung sind, ein mindestens 22-jähriges Engagement in der Vorstandschaft oder eine mindestens 33-jährige Tätigkeit im Verein bzw. der Zunft.

Von den Legauer Löwen durften diese Wertschätzung in Form des Verdienstordens entgegennehmen: Josef Bischof (Präsident), Gerhard Sauter (Beisitzer in der Vorstandschaft) und Doris Schatz-Natterer. Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung, verbunden mit dem Dank für das ehrenamtlich Geleistete. (Quelle: ka)